30.06.2014

Herr, denk daran, was uns geschehen, blick her und sieh unsere Schmach! Wir werden getrieben, das Joch auf dem Nacken, wir sind müde, man versagt uns die Ruhe.

Klgl 5, 1. 5

Advertisements